Preise und Konditionen

Die vertraglichen Regelungen sind denkbar einfach. Es gibt keine schriftlichen und/oder länger bindenden Verträge, sondern alles läuft auf mündlicher Basis immer von Monat zu Monat.

Eine Unterrichtsstunde (45 Minuten) kostet 24,50 Euro, macht also für den gesamten Monat 98 Euro. Diese Summe erhebe ich im Voraus, um einen gewissen Mindestschutz vor allzu spontanen Absagen zu haben. Dafür gibt es einen substanziellen Unterricht von einer Gesangslehrerin, die ihr Wissen kompetent vermitteln kann.

Sofern in den Ferien kein Unterricht stattfindet, muss dieser auch nicht bezahlt werden.

Alle anderen Ausfälle (z. B. Absagen einzelner Stunden durch den Schüler) behandle ich nach dem Verursacherprinzip, es sei denn,  der Schüler oder die Schülerin sagen rechtzeitig ab, bis 18 Uhr am Vortag des Unterrichts.

Letztlich bezahlt werden nur die Stunden, die auch tatsächlich genommen werden. In der Probestunde teile ich ein Blatt aus, in dem weitere Details geregelt sind.

Eine Probestunde kann mit mir telefonisch vereinbart werden. Für diese Stunde erhebe ich eine Schutzgebühr von 15 Euro, die zu Beginn der Probestunde bezahlt werden müssen.

Es ist auch möglich, einzelne Stunden (immer 45 Minuten) einzubuchen. Diese kosten dann 30 Euro. Einzelstunden werden nur telefonisch vereinbart und müssen zu Beginn der Stunde in bar bezahlt werden.

Gutscheine

Sie können bei mir auch Gutscheine über jeweils 4 Stunden für einen Betrag von 89 Euro erwerben und haben somit auch gleich eine schöne Geschenkidee für Ihre musik- und gesangbegeisterten Liebsten!

Das Prozedere ist denkbar einfach: Sie rufen mich an oder schreiben mir eine e-Mail und erhalten dann die Daten für die Überweisung. Der Betrag von 89 Euro sollte rechtzeitig auf meinem Konto eingehen, dann erhalten Sie innerhalb weniger Tage einen personalisierten Gutschein über 4 Stunden, den Sie als Geschenk weiterreichen können. Der oder die Betreffende setzt sich anschließend mit mir in Verbindung und vereinbart die Termine. Das war’s!